LOS Wien 22 – Ihr Spezialist bei LRS, Lese­-Rechtschreib-Schwäche und Legasthenie

Portrait LOS Wien 22: Mag.ª Barbara Piller-Partsch
Institutsleitung:
Mag.ª Barbara Piller-Partsch

Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag:09:00 – 17:30 Uhr
Dienstag:09:00 – 17:30 Uhr
Mittwoch:09:00 – 17:30 Uhr
Donnerstag:09:00 – 17:30 Uhr
Freitag:09:00 – 17:30 Uhr

Elternseminare

willkommen_im_los

Willkommen im LOS

lesen und schreiben lernen

Lesen und Schreiben lernen – eine schwierige Sache?!

willkommen_im_los

Willkommen im LOS

Veranstaltungen

Pädagogen gesucht!

 

Rechtschreibtest und Förderung bei LRS und Legasthenie im LOS Wien 22

Liebe Eltern!

Hat Ihr Kind oder haben Sie selbst Probleme beim Lesen oder richtigen Schreiben?

Besteht ein Verdacht auf Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) oder Legasthenie?

Wir können Ihnen bzw. Ihrem Kind helfen, indem wir einen wissenschaftlich fundierten und standardisierten Test im Rahmen eines Beratungsgesprächs (beides kostenlos) durchführen. Sollte sich dabei ein Förderbedarf herausstellen, erstellen wir einen auf Ihr Kind individuell abgestimmten Förderplan.

Rufen Sie mich unter 01 890 87 78 an oder schreiben Sie ein Mail an [email protected], um einen Termin zu vereinbaren!

Mögliche Merkmale für eine LRS beim Lesen sind:
Das Lesen funktioniert sehr schlecht.
Die Buchstaben werden einzeln gelesen und nicht miteinander verbunden.
Es werden Wörter gelesen, die inhaltlich richtig sind, aber nicht im Text stehen.
Textaufgaben werden nicht verstanden.
 

Mögliche Merkmale für eine LRS beim Schreiben sind:
Buchstaben werden verwechselt.
Wörter werden beim Üben richtig geschrieben, beim Diktat aber falsch. (Besonders dann, wenn die Wortstellung im Satz beim Diktat verändert wurde.)
Einfache Wörter werden abwechselnd richtig und falsch geschrieben.
Schwierige Wörter werden richtig, leichte Wörter falsch geschrieben.
Es entstehen Fehler beim Abschreiben.


Mögliche Begleiterscheinungen einer LRS sind:
Die Konzentration fällt grundsätzlich schwer.
Die Schule macht keinen Spaß mehr.
Das Selbstbewusstsein Ihres Kindes leidet.
Auch in anderen Schulfächern verschlechtert sich die Leistung.
Deutschnachhilfe bleibt erfolglos.

 

Die hohe Wirksamkeit der in den LOS Instituten entwickelten und angewandten pädagogischen Therapie der Lese-Rechtschreib-Schwäche wurde schon mehrfach in unabhängigen wissenschaftlichen Untersuchungen nachgewiesen. Unsere Förderarbeit wird wissenschaftlich begleitet und der Erfolg der LRS-Förderung ständig gemessen.

Deshalb können Sie auf unsere fast 40-jährige Fördererfahrung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen vertrauen!

Unsere Schüler*innen lernen nicht nur richtig zu schreiben und zu lesen, sondern auch die Sprache in allen Bereichen anzuwenden: Aufsatz, Berichte, Protokolle, Referate oder Präsentationen in Wort und Schrift anfertigen. Mit dieser Sprachkompetenz meistern junge Menschen ihren Alltag in Schule und Beruf gut.

Eine Förderung im LOS Wien 22 ist die beste Entscheidung!

Über die Institutsleitung:
Ich habe Deutsch, Französisch und Deutsch als Fremdsprache (Lehramt) an der Universität Wien studiert, mehrjährige Unterrichts- und Nachhilfeerfahrung (Schulen in Wien und Frankreich, Diplomatische Akademie Wien, Volkshochschule Wien), war einige Jahre in der Privatwirtschaft tätig und zuletzt Assistentin der Geschäftsführung beim größten privaten Schulträger Österreichs. Mit der Ausbildung zur LOS-Pädagogin und Institutsleiterin konnte ich meinen Traum verwirklichen, im Bildungsbereich selbstständig tätig zu sein, um Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf ihrem Bildungsweg zu begleiten. Ich habe selbst zwei schulpflichtige Kinder (Volksschule, AHS) und kenne daher die Freuden, aber auch die Nöte und Sorgen, die der schulische Alltag mit sich bringt.

"Die Zukunft gehört denen, die den nächsten Generationen Hoffnung schenken." Dieses Zitat von Pierre Teilhard de Chardin möge uns als Eltern und Lehrende begleiten. Bildung ist das Wertvollste, was wir unseren Kindern mitgeben können, denn sie sichert ein selbstbestimmtes und glückliches Leben.

Wir freuen uns, Ihnen und Ihrem Kind zu helfen!

Mag.ª Barbara Piller-Partsch


Endlich richtig lesen und schreiben können

Endlich richtig lesen und schreiben können