Lesekompetenz als Basis für Erfolg

Die Bedeutung des Lesens und Schreibens

Gut lesen und richtig schreiben zu können bildet die wichtigste Grundlage für die schulischen und beruflichen Erfolge und die persönlichen Lebenschancen unserer Kinder und Jugendlichen. Nur wenn Kinder richtig lesen lernen, können sie geschriebene Texte in Gänze verstehen. Fehlende Lesekompetenz und eine mangelhafte Schreibkompetenz gefährden sowohl die schulische als auch die berufliche Ausbildung und somit den gesamten weiteren Lebensweg. 

Sprache ist der Schlüssel zur Welt

Diejenigen, die fachbezogene Texte nur mühsam lesen und verstehen können, fehlerhaft schreiben, sich mündlich und schriftlich nur ungenügend verständigen können, haben erhebliche Schwierigkeiten, in der Schule, im Beruf und in der Gesellschaft ihren Platz zu finden. Auch wenn viele Aufgaben heutzutage mit Unterstützung von Computer und Co. erledigt werden, braucht man doch gerade zu ihrer Nutzung und Bedienung eine ausgeprägte Lesekompetenz.

Die Beherrschung der Sprache

Weist ein Schüler nur mangelhafte Lesefertigkeiten auf, bietet eine gezielte Förderung im LOS viele Methoden zur Verbesserung seiner Lesekompetenz. Natürlich geht eine wirksame Leseförderung mit einer Verbesserung der Rechtschreibkenntnisse einher und umgekehrt.