Portrait LOS Gütersloh: Anisa El Mansouri-Önal
Institutsleitung:
Anisa El Mansouri-Önal
Montag:09:00 – 17:30 Uhr
Dienstag:09:00 – 17:30 Uhr
Mittwoch:09:00 – 17:30 Uhr
Donnerstag:09:00 – 17:30 Uhr
Freitag:09:00 – 17:30 Uhr
willkommen_im_los

Willkommen im LOS

weiterfuehrende_schule

Welche weiterführende Schule ist die richtige für ein Kind mit LRS

Thema: Welche weiterführende Schule ist die richtige für ein Kind mit LRS

Rechtschreibtest und Förderung bei LRS und Legasthenie im LOS Gütersloh

 

LOS Gütersloh – Ihr Spezialist bei Lese-Recht­schreib-Schwäche und Legasthenie

Liebe Eltern, liebe Interessierte,

herzlich willkommen im LOS Gütersloh. Haben Sie auch das Gefühl, dass Ihr Kind Probleme im Lesen und Schreiben hat? 

Wir helfen Ihrem Kind und Ihnen dabei, diese Probleme zu überwinden.

Mit rund 40 Jahren Erfahrung beschäftigt sich der LOS-Verbund an zahlreichen Standorten in Deutschland und Österreich mit der Entwicklung der mündlichen und schriftlichen Sprachkompetenz mit dem Schwerpunkt der Förderung von lese-rechtschreibschwachen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Seit Januar 2021 sind wir auch wieder in Gütersloh, Ernst-Buschmann-Straße 4, vertreten.

Anzeichen für eine LRS oder Legasthenie sind, wenn Ihr Kind…

  • einzelne Buchstaben weglässt, immer wieder die gleichen Fehler macht oder die gleichen Wörter immer wieder anders schreibt
  • nur langsam, fehlerhaft und stockend liest oder sich weigert zu lesen
  • große Schwierigkeiten mit längeren Texten hat (Textverständnis)
  • in der Schule oder bei den Hausaufgaben Probleme mit der Konzentration aufweist
  • es ähnlich klingende Laute oder ähnlich aussehende Buchstaben vertauscht
  • die Textaufgaben in Mathematik nicht versteht
  • unleserlich schreibt und häufige Fehler macht
  • gute Noten im Aufsatz hat, aber viele Fehler in der Grammatik und der Rechtschreibung macht
  • viel zappelt oder träumt, sich ablenken lässt, den Unterricht stört oder zu langsam ist
  • wenig Motivation oder vielleicht sogar Angst hat
  • trotz intensiven Übens mit Ihnen oder einem Nachhilfelehrer keine besseren Noten in Deutsch erzielt
  • durch das gemeinsame Üben immer mehr belastet wird und  Sie immer wieder Diskussionen bei den Hausaufgaben haben.

Haben Sie eines oder mehrere dieser Anzeichen bei Ihrem Kind bemerkt? Wenn JA, dann sollten Sie gleich handeln:
Vereinbaren Sie einen Termin für weitere Details und eine kostenlose Beratung mit LRS-Test für Ihr Kind unter 05241 3054900 oder [email protected]

So funktioniert die wirksame pädagogische Förderung bei Legasthenie und LRS

Im Gegensatz zur üblichen Deutsch-Nachhilfe ermitteln wir mit Hilfe des wissenschaftlich fundierten, diagnostischen Legasthenie-Tests "schreib.on" den aktuellen Leistungsstand in der Orthographie und Sprachkompetenz. Die Diagnose zeigt exakt die Defizite und den Handlungsbedarf.

Auf Basis der Testergebnisse erfolgt eine ausführliche Beratung mit den Eltern. Die notwendigen Fördermaßnahmen werden gemeinsam besprochen und ein individueller Förderplan erstellt. Gerne binden wir die Lehrer mit ein. Das LOS Gütersloh sieht sich als Partner der Schulen und Lehrer.

Die LRS-Therapie ist professionell, individuell und spezifisch. Im Unterschied zur professionellen Nachhilfe in Deutsch werden betroffene Kinder genau da gefördert, wo ihre Defizite liegen – unabhängig davon, in welche Klasse betroffene Kinder gehen.

Wir setzen also an den Symptomen an. Der Unterricht ist sehr kleinschrittig, strukturiert und zielorientiert. In regelmäßigen Abständen führen wir Folgetests durch. Damit erkennen wir die Veränderungen, die wir mit den Eltern und dem Kind besprechen. Den Förderplan passen wir individuell an.

Unsere Förderarbeit wird wissenschaftlich begleitet und der Erfolg regelmäßig überprüft. Auch Legasthenikern und Personen mit einer Störung im Lese-Rechtschreib-Prozess können wir nachhaltig helfen. Deutsch ist eines der wichtigsten Fächer für den Schulerfolg.

Mögliche Folgen einer Lese-Rechtschreibstörung:

  • seelische Behinderung       
  • Gefährdung des Schulerfolgs
  • Verringerung der Berufschancen
  • Beeinträchtigung des Selbstwertgefühls
  • Entwicklung auffälliger Verhaltensweisen
  • viele Probleme in anderen Bereichen des Lebens
  • psychische Erkrankungen
  • große Probleme in der Schule
  • Beeinflussung der Auswahl der weiterführenden Schulen

Lesen und Schreiben lernt man nur durch Lesen und Schreiben

Wir arbeiten eng am Symptom, das heißt, im Unterricht lesen und schreiben die Betroffenen, trainieren die deutsche Grammatik, Rechtschreibregeln und Prüftricks sowie Methoden zum Lesen schwieriger Texte. Anders als bei einer Nachhilfe werden hier Fertigkeiten intensiv eingeübt. Neben der Förderung von phonologischer Bewusstheit sind wichtige Ziele die automatisierte Anwendung des Rechtschreibwissens und der Aufbau des Wortbildgedächtnisses, damit sich auch in selbst geschriebenen Texten oder in ungeübten Diktaten die Anzahl der Fehler reduziert und die gesamte Sprachkompetenz der deutschen Sprache verbessert.

Das alles ist nur möglich, weil wir im LOS Gütersloh die Schüler gezielt, individuell und intensiv fördern. Das erfordert ein durchdachtes, erprobtes und wissenschaftlich fundiertes Förderkonzept. Und natürlich freundliche und motivierte Lehrkräfte mit hohen pädagogischen Fähigkeiten, die regelmäßig in speziellen Pädagogenschulungen weitergebildet werden.

Wir im LOS Gütersloh sind der Meinung, dass jedes Kind lesen und schreiben lernen kann. Die Ursache ist dabei unerheblich.

Was Sie über Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS) oder Legasthenie wissen müssen:

  • LRS und Legasthenie sind keine Krankheit.
  • Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten können überwunden werden.
  • Nachhilfe in Deutsch ist bei LRS nur begrenzt wirksam.
  • Die LOS-Methode ist wissenschaftlich entwickelt und überprüft.
  • Mit den Textaufgaben übertragen sich die Schwierigkeiten auf Mathematik.
  • Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben behindern die berufliche Karriere.
  • Eine Lese-Rechtschreib-Störung kann zu psychischen Problemen bzw. zu einer seelischen Behinderung führen.

Das bieten wir Ihnen:

  • Online-Tests und Diagnose
  • ausführliche und faire Beratung für Eltern
  • mehr Spaß beim Lesen und Schreiben für Ihr Kind
  • positive Auswirkungen im Fach Deutsch und anderen Fächern
  • behutsame, stressfreie, pädagogische Förderung
  • Gewinn an Motivation, durch viele kleine Erfolgserlebnisse
  • aufbauen des Selbstvertrauens
  • LRS-Förderunterricht statt Nachhilfe
  • erkennen und beheben von Lerndefiziten
  • Online-Training für Lesen und Schreiben
  • Eltern erfahren in speziellen Elternseminaren, wie sie ihr Kind motivieren und unterstützen können

Lesen und Schreiben sind die Grundlage für den schulischen - und oft auch beruflichen - Erfolg. Erfolgserlebnisse stärken das Selbstbewusstsein und den Lernerfolg. Gerne verabreden wir mit Ihnen einen Termin, um gemeinsam den individuellen Förderbedarf festzustellen und schauen, mit welchen Maßnahmen Sie oder Ihr Kind die gesetzten Ziele in der Schule oder im Beruf erreichen können.

Zögern Sie nicht, eine kostenlose Beratung mit uns zu vereinbaren und um weitere Informationen zu erhalten. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Anisa El Mansouri-Önal
B. A. Erziehungswissenschaften und Soziologie

 


informationen

LOS-Unterricht

Liebe Eltern, liebe LOS-Schülerinnen und -Schüler, liebe Interessenten,

derzeit findet unser LOS-Unterricht  unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln als Präsenzunterricht in Kleingruppen im LOS wieder statt.

Beratungsgespräche finden in Einzelterminen nach vorheriger Absprache weiterhin statt. Auf Wunsch ist die Testung der Rechtschreibleistung Ihres Kindes auch online möglich. Alternativ führen wir Beratungsgespräche telefonisch oder per Videomeeting durch. Zur Terminvereinbarung oder bei sonstigen Fragen erreichen Sie uns wie gewohnt telefonisch oder per E-Mail.

Rufen Sie uns gerne an. Zur Terminvereinbarung oder bei sonstigen Fragen erreichen Sie uns wie gewohnt telefonisch oder per E-Mail.

Wir wünschen wir Ihnen und Ihren Familien alles Gute und bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Anisa El Mansouri-Önal