LOS Bergisch Gladbach – Ihr Spezialist bei Lese-Recht­schreib-Schwäche und Legasthenie

LOS Partner Thorsten Heutz: Lehrinstitut für Orthographie und Sprachkompetenz Bergisch Gladbach – Ihr Spezialist bei Lese-/Rechtschreibschwäche, LRS und Legasthenie
LOS-Partner:
Thorsten Heutz

Hauptstraße 137
51465 Bergisch Gladbach

02202 9893401
LOS-Bergisch-Gladbach@t-online.de

Hat Ihr Kind oder haben Sie selbst Probleme im Lesen oder richtigen Schreiben (LRS/Legasthenie), so helfen wir gerne dabei, diese durch eine individuell abgestimmte Förderung zu überwinden. Die hohe Wirksamkeit der in den LOS entwickelten und angewandten pädagogischen Therapie der Lese- und Rechtschreibschwäche wurde schon mehrfach in unabhängigen wissenschaftlichen Untersuchungen nachgewiesen. Unsere Förderarbeit wird wissenschaftlich begleitet und der Erfolg der LRS-Förderung ständig gemessen. Deshalb können Sie zu Recht auf unsere 35-jährige Fördererfahrung in Deutsch und Englisch von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen vertrauen.

Unsere Schüler lernen nicht nur richtig zu schreiben und zu lesen, sondern auch die Sprache in allen Bereichen anzuwenden: Aufsatz, Berichte, Protokolle, Referate oder Präsentationen in Wort und Schrift anfertigen. Mit dieser Sprachfähigkeit, man spricht auch von Sprachkompetenz, bewältigen junge Menschen ihren Alltag in Schule und Beruf.

Gerne verabreden wir mit Ihnen einen Termin, um gemeinsam den individuellen Förderbedarf festzustellen und schauen, mit welchen Maßnahmen Sie oder Ihr Kind die gesetzten Ziele in der Schule oder im Beruf erreichen können.

Förderung im LOS – die beste Entscheidung

Aktuelles

Elternseminar Lesen und schreiben - eine schwierige Sache?! am 20. Februar um 19:00 Uhr

Viele Kinder lernen so leicht sprechen, lesen und schreiben, dass wir oft vergessen, wie schwierig es wirklich ist, sich die deutsche Sprache in Wort und Schrift zu erarbeiten: 50.000 Wörter, Rechtschreibregeln, die sich im Laufe der Zeit entwickelt haben und die sich nicht immer logisch erklären lassen, viele Ausnahmen von der Regel und eine Grammatik, an der auch mancher Erwachsene noch scheitert, machen die deutsche Sprache zu einer schweren Sprache.

Lese- und rechtschreibschwache Kinder bekommen diese Schwierigkeit deutlich zu spüren und stehen zudem unter dem Druck, dass flüssiges Lesen und richtiges Schreiben für den schulischen und späteren beruflichen Erfolg immer wichtiger wird.

Wir möchten Ihnen zeigen, welche hervorragende Leistung Ihr Kind erbringt, wenn es Lesen und Schreiben lernt, und wie Sie Ihr Kind dabei unterstützen können. Nach dem Seminar haben Sie die Möglichkeit zum zwanglosen Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern und Mitarbeitern des LOS. Auch Eltern von Kindern, die nicht im LOS gefördert werden, sind herzlich eingeladen.